Mai 31, 201713 Comments

Hey, alles glänzt, so schön neu

Vor ziemlich genau acht Jahren schrieb ich meinen ersten Blogpost – auf Tumblr. Das fühlte sich gut an: in der Zeit davor bloggten bekannte Blogger wie Leumund oder Chliitierchnübler längst über Tankstellen und Sex. Obwohl ich schon immer gerne schrieb, hatte ich damals noch nicht das Bedürfnis, einen eigenen Blog zu starten. Vielmehr war ich einer der stillen Mitleser, die auch heute noch in der Anzahl unterschätzt werden.

Read more

Dezember 28, 2015Keine Kommentare

Mein 2015

Dieses Jahr war gut, anstrengend, schwierig und grossartig zugleich. Ich schreibe das hier vordergründig für mich nieder, ihr dürft mitlesen wenn ihr mögt. Here we go:

Arbeit und Krankheit

Zu Beginn dieses Jahres 2015 arbeitete ich zuviel. Ich hatte in der Agentur einen sehr spannenden Job für einen grossen Schweizer Kunden gefasst (auch Gelber Riese genannt), bei dem es darum ging, unzählige Wireframes und HiFi-Mockups fertigzustellen. Eine hochspannende Angelegenheit, die jedoch viel Fleiss in der Detailausführung forderte. Die Zeit wurde immer knapper, der Präsentationstermin rückte immer näher und schlussendlich arbeitete ich beinahe 50 Stunden am Stück (ich schlief jeweils nur kurz dazwischen).

Read more

Dezember 3, 2015Keine Kommentare

Zucker-frei seit einem halben Jahr

Meilenstein! Vor rund 6 Monaten entschloss ich mich, dass ich auf Zucker verzichten möchte. Zuerst nur mal eine Woche lang, quasi als Test. Danach verlängert auf 5 Wochen.

Nun ist bereits ein halbes Jahr vergangen. Und ich ernähre mich immer noch zuckerfrei.Wie in meinem Blogpost von damals beschrieben, verzichte ich einfach auf alles, was mit Zucker oder künstlichen Süssstoffen angeschrieben ist. Ausnahmen bisher:

Read more

Oktober 31, 2015Comments are off for this post.

WOW Newsletter!

Seit Jahren teile ich Fundstücke aus dem Internet über Facebook, Twitter und andere Social Networks. Ich liebe es, Dinge zu sharen, welche mich inspirieren und bei meiner täglichen Arbeit als Designer helfen, mein Können einzuschätzen und mich anspornen, besser zu werden.

Read more

Oktober 24, 2015Comments are off for this post.

Das perfekte Profilbild

Online geben wir uns ein Gesicht, in dem wir ein Bild von uns den verschiedenen Diensten hinterlegen. Facebook nennt sich so, da es ein Buch voller Gesichter ist (der Name bezieht sich auf die Jahrbücher mit Abbildungen von Studenten, die an manchen US-amerikanischen Colleges verteilt werden). Sekundenschnell identifizieren wir unsere virtuellen Freunde in erster Linie dank dem kleinen Bild, das da neben dem Namen und der Nachricht, dem Bild oder Video prangert.

Read more

September 27, 2015Comments are off for this post.

Helfen mit Links: Aktion Tubel Trophy

Ihr kennt das: es gibt Momente im Leben, da fühlt man sich machtlos, ohnmächtig. Man zweifelt vielleicht sogar an seinen Beruf beim Lesen der vielen Tragödien in der Presse.

Was kann ich denn als Grafiker dazu beitragen, die Welt zu verändern? Oder da drüben, Madame Sekretärin einer Kleinteilemaschinenfabrik? Oder der junge Herr da drüben am Fahrräder reparieren? Am liebsten möchten wir in solchen Momenten Arzt oder aktiver Mitarbeiter einer Hilfsorganisation sein. Oder ein Millionär, der grosszügig spenden kann.

Read more

Juli 19, 2015Comments are off for this post.

Danke, Kontinental­platten

Berge gibt es dank Bewegungen von Kontinentalplatten. Damals, vor 200 Millionen Jahre war noch alles flach. Ein Glück für uns, leben wir heute. Denn die paar Jährchen später können wir uns Wellness- und SPA-Angebote sparen und uns in der Schweiz mit dem Postauto in abgelegene Gebiete chauffieren lassen.

Read more

Juni 16, 20152 Comments

Zucker ist ein Arschloch

Zucker ist ungesund. Das wissen alle. Die Schäden, die Zucker in unserem Körper zu verursachen vermag, sind zwar sehr vielfältig, jedoch schwer mess- und objektivierbar. Die wohl bekannteste Folge von übermässigem Zuckerkonsum ist die Übergewichtigkeit. So sind laut einer Untersuchung hierzulande rund 57 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen übergewichtig. Bei Kindern und Jugendlichen bringt jeder Fünfte ungesund zuviel auf die Waage. Es ist an der Zeit, dass wir den Zucker aufs Korn nehmen.

Read more

Mai 8, 2015Comments are off for this post.

Balkonmusik.

Oder Grillmusik bei Sonnenuntergang. Mit Bier. Zusammen geniessbar mit grossartigen Menschen. Chillout. Relax. Deephouse. Ich habe euch da was zusammengestellt. Happy Weekend.

Jetzt abspielen (Soundcloud)

April 5, 2015Comments are off for this post.

Die beste Foto-App fürs iPhone – Enlight

Meinen Home-Screen auf dem iPhone zierte bis heute der Klassiker unter den Foto-Apps Camera+. Einerseits wegen der vielen Bearbeitungsmöglichkeiten und dem Superfilter «Kontrast PRO», andererseits wegen der Sharing-Funktion, welche ein Bild gleichzeitig auf Twitter und Facebook posten lässt.

Nebst Camera+ nutzte ich noch Afterlight für Licht-Effekte und Stimmungen. Zudem für perspektivische Korrekturen SKRWT. Und natürlich noch Pro HDR X für detailreiche HDR-Fotos (vorwiegend für Landschafts-Aufnahmen).

Read more

Talk to me

+41 79 590 95 11
hallo@davidblum.ch

Subscribe me

Get my latest blogposts and news in your inbox. No spam, guaranteed.

© 2020 David Blum